Kontaktdaten

open

Workshop - Allergene und deren Kennzeichnung

Workshop - Allergene und deren Kennzeichnung

Zielgruppe:
Führungskräfte aus Gastronomie, Hotellerie, Gemeinschaftsverpflegung und Lebensmittelhandwerk (u.a. Bäckerei und Fleischerei)

Nahrungsmittelunverträglichkeiten: Allergien und Intoleranzen:
Bis zu 30% der Bevölkerung leiden in Deutschland bereits unter verschiedenen Formen der Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Seit dem 13. Dezember 2014 ist es Pflicht Allergene zu kennzeichnen. Es sind die Vorgaben der neuen VO (EU) 1169/2011 in die Tat umzusetzen, die diese Kennzeichnung auch bei loser Abgabe von LM vorschreibt. Bislang bestand die Kennzeichnungspflicht nur für verpackte Lebensmitteln.
In diesem Seminarteil werden zunächst die Hintergründe zum Thema Nahrungsmittelallergien erläutert. Nicht alles ist eine Allergie – aber wann spricht man von einer Allergie, wann von einer Unverträglichkeit, und wie äußern sich diese? Nach Erarbeitung der Grundlagen sprechen wir darüber, wie die neue Allergenkennzeichnung in einer Gemeinschaftsverpflegung in Form eines Allergenmanagements umgesetzt werden kann. Was sind die Grundlagen dafür, mit der allergenen Gefahr praktisch umzugehen, und welche Aspekte sollten in welcher Reihenfolge beachten werden?
Wir freuen uns auf Sie.

Inhalte:
Hintergründe zu Lebensmittelallergien und –intoleranzen
Kennzeichnungen von Allergenen in losen Lebensmitteln
Allergene in der Praxis: Wie gestalte ich mein Allergenmanagement?
Der richtige Umgang mit den Gästen
Fragen und Diskussion

Zertifikat:
Sie erhalten nach erfolgreicher Teilnahme eine Teilnahmebescheinigung, die Titel und Inhalte nachweist.

Das Besondere an diesem Seminar:
Theorie trifft Praxis
Das Seminar wurde unter Berücksichtigung der neuesten wissenschaftlichen und medizinischen Aspekte erarbeitet und zielt darauf hin, dieses Wissen praktisch umzusetzen.

Fortbildungspunkte:
Diätetische Köche/Köchinnen/Fachkräfte (DGE) erhalten eine Teilnahmebescheinigung (5 Ustd.) für Ihr Weiterbildungsprogramm.

Methode:
Workshop mit Vortragsanteilen

Teilnehmer:
Die Teilnehmerzahl sollte 35 nicht überschreiten

Preis:
Tagespreis für ein  Inhouse-Seminar, bei Ihnen im Betrieb: 1.200,- zzgl. Reisekosten und zzgl. der gesetzlich gültigen Umsatzsteuer

Reisekosten 0,75 € pro gefahrenen Kilometer (Keine Reisekosten in Köln) 

Kontakt / Anmeldung:
Bitte melden Sie sich dazu über das Anmeldeformular Inhouse-Workshop Allergene  an oder kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular.