Hygienebeauftragter für Veranstaltungen

 

Hygienebeauftragte(r) für Veranstaltungen (Intensivkurs)

Dem Hygiene-Beauftragten für Veranstaltungen kommt eine zentrale Bedeutung zu. Die Einhaltung und Dokumentation aller Maßnahmen aus dem Hygienekonzept zum Schutz der Gäste und Mitarbeiter, so wie das Krisenmanagement liegen in seinem Verantwortungsbereich. Hand in Hand mit den für die Sicherheit Verantwortlichen der VStättVO muss die/der Beauftragte während Auf- Abbau und Veranstaltung die Sicherheit der Gäste und des Personals überwachen und im Bedarfsfall eingreifen.

Bei einem nicht zertifizierten Hygienekonzept muss die/der Hygienebeauftragte zusätzlich die Maßnahmen im Rahmen der allgemeinen Corona Schutz VO des jeweiligen Landes bewerten und Empfehlungen abgeben können.

Diese wichtige Aufgabe verlangt eine gründliche und zukunftsorientierte Qualifizierung, welche durch die Schulung dokumentiert wird.

 

 

Zielgruppe:

Aktuelle oder zukünftige Hygiene-Beauftragte von Veranstaltungen aller Art.

 

Inhalte:

 

Modul A:                    Einführung

            A.1                  Ziel der Fortbildung und Vorstellungsrunde

            A.2                   Definition von Events und Großveranstaltungen

            A.3                   Risikofaktoren

            A.4                   Rechtslage, MVStättVO, ArbSchG, Verantwortlichkeiten

            A.5                   Spezielles Hygienerecht, IfSG, CoronaSchVO, Haftung

           

Modul B:                    Aspekte der Hygiene

           

Modul C:                    Hygienekonzepte 

            C.1                  Steps eines Event-Hygiene- und Maßnahmenkonzept

            C.2                  Behördenanforderungen bei Hygiene- und Infektionsschutzkonzepten

            C.3                  Beispiele

            C.4                  Krisenmanagement

 

Zertifikate / Dokumente: 

Es werden folgende Dokumente ausgestellt. Diese sind 2 Jahre gültig :

  • Zertifikat Hygiene-Beauftragter (Voraussetzung ist die erfolgreich absolvierte Leistungskontrolle). 

 

Preis:

pro Teilnehmer EUR 849,-  zzgl. der gesetzlich gültigen Umsatzsteuer

 

Dauer und Teilnehmerzahl:

Präsenz-Seminar: 1 Tag, die Teilnehmerzahl ist auf maximal 15 Teilnehmer begrenzt.

(Aufgrund der aktuellen Corona-Thematik sogar nur auf 8 Teilnehmer)

Oder

Webinar: 2 Vormittage,  die Teilnehmerzahl ist auf maximal 5 Teilnehmer begrenzt

(Webinar-Termine erst im Herbst)

 

Termine / Anmeldung 2020:

Do, 06. August 2020, 9:30 – 18:00 Uhr          Anmelden

 

Mi, 30. September 2020, 9:30 – 18:00 Uhr     Anmelden

 

Schulungsort*

Ernährungswerk Köln, Lichtstr. 26-28, 50825 Köln

 

Corona-Infos:

 

Selbstverständlich beachten wie bei unserem Seminar die aktuelle CoronaSchVO für NRW. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass wir am Seminartag Gesundheitsfragen an Sie richten. Wir behalten uns in folgenden Fällen Sie nicht am Seminar teilnehmen zu lassen. Hierzu zählen: Fieber, Halsschmerzen und/oder Schluckbeschwerden, Husten, Atemnot, Geschmacks- oder Geruchsverlust, Allgemeine Abgeschlagenheit und/oder Leistungsverlust, soweit nicht durch eine bestehende Vorerkrankung erklärbar, Starker Schnupfen, soweit nicht durch eine bestehende Vorerkrankung (z. B. Allergien) erklärbar und die Frage, ob Sie innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt mit einem SARS-CoV-2 positiven Menschen gehabt haben?

Selbstverständlich erheben wir in diesem Falle keine Seminarkosten. Bereits gezahlte Seminarkosten erhalten Sie im vollen Umfang zurück.

*Änderungen vorbehalten